Q1 – Indonesien

In Raum M-401 konnte der interessierte Besucher mehr über das Erntedankfest in Indonesien erfahren. Obwohl dort nur wenige Christen leben, wird das Fest auch von verschiedenen anderen Religionen in ganz Indonesien zelebriert. Aufgrund zweier aus Südostasien stammender Schüler (aus Sumatra und den Philippinen) kam das Tutorium auf dieses interessante Thema.

 

5F3 – Erntedank mit Bewegung

Große Begeisterung fand man in der Turnhalle, in welcher ein großer Parcour aus Seilen, Kästen und anderem aufgebaut war. Hierbei gab es ein Spiel, dessen Ziel es war, mithilfe des Seils beim Schwingen einen Apfel zu berühren . Das Ganze nannte sich Apfelolympiade. Besonders die kleineren hatten viel Spaß. Von Herr Kerpen, dem verantwortlichen Lehrer, haben wir außerdem erfahren, dass es zusätzlich eine Tombola und kreatives Basteln mit Kürbisen gab. Für Sportler gab es Essen in Form von Apfelschnitzen und Bananenstückchen umsonst. Zum besseren Verzehr lagen Obstspieße bereit.

9R2 – Herbst-Boccia und Minispiele

In Raum U-206 konnten verschiedene Minispiele zum Thema Herbst gespielt werden, vor allem unter den jüngeren Besuchern war dies sehr beliebt. Jeder der vorbeikam hat eine Runde gespielt. Zum Beispiel beim Boccia sollten Kastanien möglichst nah an einen Kürbis geworfen werden oder es konnte auch „Bottleflip“ gespielt werden, ganz dem Trend folgend.

E1 – Tutorium F. Dr. Friedrich – Alles rund um die Stärke

In Raum U-211 wurden verschiedene Aspekte von Stärke (dem chemischen Mittel) mithilfe von chemischen Versuchen näher beleuchtet. Interessierte konnten sich auch an die anwesenden Schüler wenden um nähere Informationen zu erhalten.